* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     Arbeitsgruppe Satanismus
     Wahnsinnig,Genial
     tragisch aber war I






Aryan Psycho


"Ich habe alle Merkmale eines Menschen. Fleisch, Blut, Haut, Haare. Aber keine einzige klar identifizierbare Emotion abgesehen von Gier und Abscheu. Etwas Schreckliches geht in mir vor und ich weiß nicht warum. Meine nächtliche Gier nach Blut ist in meine Tage hinein geflutet. Ich fühle mich tödlich, am Rande der Raserei. Meine Maske der Zurechnungsfähigkeit ist im Begriff herunter zu rutschen."

 

 

Erstmal ein großes und herzliches Hallo an meine imaginären Leser(vielleicht auch nur eine Art des Wahnsinns), ich habe beunruhigendes zu berichten.

Der schlechte Psychotrip hält immer noch an, ich laufe pfeifend und singend durch die Gegend und bin richtig nett und lustig drauf, aber sobald auch nur eine Kleinigkeit schief geht, steigt aus unerfindlichen Gründen der Aggressionspegel und ich handle für mich untypisch und vor allem völlig unkontrolliert. Ich bin unkonzentriert und nervös, außerdem hochgradig paranoid und das allerwitzigste ist das ich schon seit gestern dauernd der Versuchung wiederstehen muss Leuten in meiner Umgebung etwas zu tun.

Gestern zum Besipiel hatte ich für einen kurzen Moment mit dem Gedanken gespielt dem Typen vor mir einfach die Kehle durchzuschneiden, es war so verlockend so, ich meine ich sah ihn nur von hinten, ganz besonders das Genick und ich hätte so gerne die Klinge angesetzt und gesehen was passiert. Natürlich war das keine ernsthafte Überlegung, aber halt ein Gedankengang und das ohne das der Typ mich irgendwie gestört hätte.

Heute nun wiederum  stand ich hinter unserem Informatiker im Büro und ich hatte das Butterfly schon in der Hand, es wäre perfekt gewesen.

Ich habe diese Schübe öfter, wie gesagt ich werde wahrscheinlich niemanden einfach so, ohne jeden Anlass umbringen, aber diese Gedankengänge machen mir sorgen speziell weil sie mit so einer seltsam, pervers, aggresiven Art der Fröhlichkeit gekoppelt sind...

Ich meine, ich habe mir schon überlegt jemanden, einfach so zum Spaß, zu entführen. Sogar die Materialien habe ich besorgt, aber ohne das ich diesen Plan jemals in die Tat umsetzen würde, es war eigentlich mehr eine Art instinktive bzw. intuitive Aktion das Zeug zu kaufen (übrigens schon vor Monaten). Ich habe Kabelbinder zum schnellen fesseln, Struktur/Paketklebeband zum Mund zu kleben, verschiedenste Messer und ähnliche Utensilien und einen Ort für das Opfer.

Wie gesagt das alles ist nichts ernstes, ich meine sonst wäre ich ziemlich matschig in der Birne und das würde ich erkennen bzw. ich würde es nicht erkennen und hier niederschreiben.

Das führt mich allerdings zu einer interessanten Frage. Denn nehmen wir mal an ich würde so wie es verschiedenste Mörder und Amokläufer getan haben, meine Tat hier im Internet ankündigen, ich würde alle warnen, die Addresse und Telefonnummer des Opfers veröffentlichen, so das es gewarnt werden kann und so weiter und so fort. Würde ich dann trotz alledem zu dieser Tat kommen?Würde das irgendjemanden interessieren wenn ein irrer Soziopath mit verstärktem Geltungbedürfniss und der Birne voller Drogen faktisch der gesamten Welt eine Entführung, oder einen Mord ankündigt?

 

 

"Hey Max, ein Mann steigt hier in L.A. in die U-Bahn und stirbt, glaubst du das dass irgendjemanden interessiert?"

 

 

Eben nicht, niemand würde mich ernst nehmen, oder man würde mich ernst nehmen und darauf scheißen. "Jeden Tag sterben tausende Menschen und du regst dich über einen toten Fettsack auf?"

Erkennt jemand das Paradoxon, alle würden es wissen und keiner würde etwas tun, aber danach würde es die Presse breit treten, mich als kranke Bestie oder sonstwas beschimpfen, Schulklassen würden zu Mitleidsbekundungen gezwungen werden, die Familie würde der Öffentlichkeit die Ohren vollheulen und die Sensationsgeile Masse würde all das Leid in sich aufsaugen und sich ständig fragen wieso ist das passiert? warum hat niemand etwas getan? wie kann ein 19 Jähriger aus gutem Hause unbemerkt so was anrichten und wieso? Und das obwohl die Antworten auf der Hand liegen denn hier war alles protokoliert, man hätte nur einen Anruf tätigen müssen.

 

 

Politiker würden das ganze dann als Vorwand zu verwenden um noch mehr seltsame Maßnahmen zu bringen welche dafür sorgen das Deutschland endgültig zum Überwachungsstaat wird und die NPD würde mal wieder die Todesstrafe fordern, halt nur nicht für Kinderschänder sondern lieber für mordende Mittelständler.Vielleicht würde sogar der Papst kommen und die ganzen anderen "moralischen Instanzen" würden ihr Maul auch aufreißen um die üblichen Phrasen und Predigten loszuwerden.

Aber keiner dieser ganzen Trottel würde irgendetwas ändern oder zum Verstehen beitragen, niemand würde etwas daraus lernen. Genauso wenig wie die Leute aus all den guten und intelligenten Filmen lernen oder aus Büchern, der Geschichte etc.

Also um es kurz zusammenzufassen alle suhlen sich in Selbst- und Kollektivmitleid und ihrer Verlogenheit und ich bin das Arschloch, also nichts neues, jetzt bin ich auf jeden Fall versucht es zu tun, aber mehr als Experiment und Statement und nicht einfach so aus Mordlust, obwohl.....

 

"Es gibt keine Grenzen mehr zu überschreiten. Alles was ich gemeinsam hab’ mit dem Unkontrollierbaren und Kranken, dem Gemeinen und Bösen. Alles schlimme was ich verursacht habe und meine totale Gleichgültigkeit dem gegenüber, hab’ ich nun übertroffen. Mein Schmerz ist gleich bleibend und heftig und ich hoffe für niemanden auf eine bessere Welt. Ich möchte sogar, dass mein Schmerz auch Anderen zugefügt wird. Ich will, dass niemand davon kommt. Aber selbst nachdem ich das Zugebe gibt es keine Katharsis. Meine Bestrafung entzieht sich mir weiterhin und ich komme zu keinen tieferen Einsichten über mich selbst. Aus meinem Erzählen kann kein neues Wissen herausgeholt werden. Dieses Geständnis war völlig bedeutungslos."


 



15.4.08 16:48
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.4.08 22:48)
Ach, könnten die Herrschaften die das hier lesen und das sind laut meiner Anzeige immerhin rund 300 bitte abstimmen und mir sagen welches der hier verwendeten Zitate besser passt?
ich kann mich nämlich nicht entscheiden und habe, wie man sieht, beide genommen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung